Der englische Rekordmeister

Kaum eine andere englische Fußballmannschaft verfügt über eine so variable Spielveranlagung, wie der Rekordmeister Manchester United. Die Fußballtaktik von Manchester United trägt absolut die Handschrift von Trainer und Teammanager Sir Alex Ferguson. Durch die lange und kontinuierliche Arbeit seit über zwanzig Jahren hat der Verein das System und die Spielphilosophie verinnerlicht. Ein Grund für die Titel der letzten Jahre ist der sehr exklsuive Spielerkader.

Spielstarke Offensive

Besonders herausragend ist die Offensivabteilung von United. Der Sturm sucht weltweit eine vergleichbare Alternative. Wayne Rooney und Neuzugang Robin van Persie sind Spieler auf absolutem Weltklasseniveau. Beide haben unterschiedliche Stärken und können sich so super ergänzen. Während Rooney eher der Typ Brecher ist, verfügt van Persie über eine herausragende Technik. In Sachen Torabschluss sind beide für zwanzig oder sogar dreißig Tore gut. Der Meistertitel in England läuft wieder nur über Manchester United. Durch die Verpflichtung vom niederländischen Nationalspieler van Persie kann Ferguson auch verschiedene Aufstellungen und Systeme spielen lassen, entweder mit einer echten oder eben mit zwei klassischen Stürmern. Die Spielphilosophie von Manchester United liegt ganz klar in der Offensive.

Umstellung der taktischen Spielweise

Während vor zwei bis drei Jahren noch die Defensive das Prunkstück war, mit einem überragenden Torwart Edwin van der Sar, schob sich die Spielweise stetig nach vorne. Einzige Schwäche ist die Verletzungsanfälligkeit der alternden Innenverteidigung. Ferdinand und Vidic klagen immer häufiger über kleinere und größere Blessuren. Der aktuelle Torhüter de Gea entwickelt sich auch langsam zu einem echten Rückhalt. Durch die Erfahrungen aus der Champions League hat er sich deutlich verbessert, gegenüber seiner ersten Saison in England. Eine besondere Rolle im System von Ferguson könnte in den nächsten Wochen der Japaner Kagawa sein. Der Kreativspieler kann zum sogenannten X-Faktor werden.

Bildquelle: Super MF @ flickr

Comments are closed.